• +49 (0)30 633 71 651
  • tom@lassrollen.de
  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • +49 (0)30 633 71 651
  • tom@lassrollen.de
  • 14 Tage Widerrufsrecht

Longboard Rollen

(1 Stück = 20,00 €)

79,99 €

Auf Lager
(1 Stück = 16,23 €)

64,90 €

Auf Lager
(1 Stück = 7,48 €)

29,90 €

Auf Lager
(1 Stück = 16,25 €)

64,99 €

Auf Lager
(1 Stück = 11,23 €)

44,90 €

Auf Lager
(1 Stück = 8,73 €)

34,90 €

Auf Lager
(1 Stück = 11,23 €)

44,90 €

Auf Lager
(1 Stück = 8,73 €)

34,90 €

Auf Lager
(1 Stück = 9,98 €)

39,90 €

Auf Lager
(1 Stück = 8,73 €)

34,90 €

Auf Lager
(1 Stück = 8,23 €)

32,90 €

Auf Lager
(1 Stück = 11,23 €)

44,90 €

Auf Lager

Longboard Rollen oder Wheels für Downhill, Slide, Grip und Cruising

Rollen für alle Longboard Arten und alle Einsätze. Je nach Eigenschaft kannst du für dich die perfekte Rolle, gemacht aus Material Polyurethan, aussuchen. Achte auf Durchmesser, Breite und Härte für unterschiedliche Einsätze wie Cruising, Carving, Slide, Dancing, Downhill, Freeride, Surf Skate oder Street Skate. Finde den Kompromiss zwischen Grip, Slidefähigkeit und Speed damit du richtig Freude am Longboarden, Skateboarden oder Surfskaten hast.

Es gibt verschiedene:

Härten – die Formel hier: je höher die Zahl ist, desto höher ist der Härtegrad der Rolle. Sehr weiche Rolle eignet sich für uneben Straßen, die harten Rollen sind sehr gut für Sliden geeignet Hier empfehlen wir zu beachten:

75a – 80a sind sehr weich, haben viel Grip und Komfort und eignen sich für schnelle Turns und schlechtem Straßenbelag – ideal für Cruisen

80a - 85a sind weiche Rollen und gute Allrouder mit viel Grip und Komfort, sie eigene sich sehr gut zum Cruiser, Freeride und Dancing

85a - 90a sind harte Rollen, für die guten Straßen und Wege, wenig Widerstand, wenig Abrieb, weniger Abnutzung, mehr Speed -  perfekt zum Downhill, Freeride und Carving

90a – und höher sind sehr harte Rollen gedacht für glatte Straßen und Skateparks, sind sehr schnell und eignen sich perfekt zum Sliden, Skatepark und Bowl

Durchmesser – die meisten Rollen sind zwischen 60mm und 101mm groß. Die großen Rollen laufen besser bei großen Geschwindigkeiten und das Kugellager wird nicht so schnell überhitzt. Die kleinen Rollen beschleunigen und abbremsen besser. Z.B. zum Sliden eignen sich die kleineren Rollen, für Downhill die größeren Rollen besser. Achte hier auf die Höhe von deinem Brett damit zu keinen Wheelbits kommt.

Rollenkern – der Hub wird unterschiedlich in der Rolle platziert:

Centerset – Gewicht wird gleichmäßig verteilt und die Abnutzung ist ebenso gleichmäßig, 

Sideset – der Hub liegt an der innerer Seite, sie eignen sich für Sliden sehr gut da die äußere Kante entlastetet wird, nutzt sich aber schnell konisch ab 

und Offset – leicht aus der Mitte versetzt und beeinflusst das Gripverhalten der Rolle .

Kontaktfläche – die Breite der Rolle ist sehr wichtig für den Grip und der Rollwiderstand. Je breiter die Longboard Rolle, desto ruhiger ist sie beim Fahren aber der Widerstand ist auch sehr groß, die schmalere Rollen eignen sich gut zum Sliden.

Rollenkanten – der sogenannte Lip ist abgerundet oder eckig bei den Longboard Rollen. Die abgerungete Rollen eigen sich sehr gut zum Sliden da sie weniger Grip haben, die eckigen Rollen sind logischerweise grippig.

Wenn du Hilfe brauchst, melde dich bei uns Telefonisch oder per Email. Und wenn Du in der Nähe von unserem Laden in Berlin wohnst, komm einfach vorbei.